Themen

Mit neuen Ideen der Krise trotzen

Die Corona-Pandemie stellt Betriebe weiterhin vor große Herausforderungen. Hygienemaßnahmen, gesetzliche Vorgaben, Homeoffice – mit kreativen Ideen kann die Vermittlung von Arbeitsschutzthemen aber trotz allem gelingen. Das zeigt unser Praxisbeispiel aus Chemnitz.

Vertreterversammlung tagt im Juni

Die nächste Sitzung der Vertreterversammlung der BG ETEM ist aktuell als Präsenzsitzung am 17. Juni 2021 um 9.00 Uhr im Schlosshotel Bad Wilhelms-höhe, Schlosspark 8 in 34131 Kassel geplant.

Termine

Kommende Termine und Veranstaltungen

FFP2-Masken: Darauf müssen Sie achten

FFP2-Masken sollen vor Krankheitserregern wie dem Coronavirus schützen. Damit sie ihre optimale Schutzwirkung erreichen können, sollten sie korrekt getragen und aufbewahrt werden. Die IFA gibt Tipps zur Benutzung.

Damit es nicht unter die Haut geht

Ohne Schutz kann längere Sonneneinstrahlung zu schweren Verbrennungen oder gar Hautkrebs führen. Prävention durch körperbedeckende Bekleidung und Kopfbedeckung ist leicht umsetzbar und wirksam. Wir geben Argumente und Tipps für die Überzeugungsarbeit.

Checkliste fürs Homeoffice

Kurz und bündig beantwortet die Checkliste Fragen rund um Arbeitsmittel, Arbeitsplatz, Arbeitsumgebung, Arbeitsaufgabe und Arbeitsorganisation. Die Liste ist in zwei Varianten verfügbar.

Mit Online-Tool psychische Belastungssituationen ermitteln

Die Corona-Pandemie hat die Arbeitsorganisation in vielen Betrieben tiefgreifend verändert. Der fehlende soziale Austausch und die erschwerte innerbetriebliche Kommunikation können für Mitarbeiter zur psychischen Belastung werden. Deshalb hat die BG ETEM ihr Online-Tool um die Themen Corona und Homeoffice erweitert.

Gefahr aus der Tiefe

Das radioaktive Edelgas Radon gilt als eine Hauptursache von Lungenkrebs. Es kommt in der Atmosphäre vor und entweicht überwiegend aus dem Erdreich. Betriebe in Radonvorsorgegebieten müssen jetzt die Radonbelastung messen und unter Umständen Schutzmaßnahmen ergreifen.

Alles was Recht ist

Was hat Schwarzarbeit mit Verletztengeld zu tun? Wer haftet, wenn im Betrieb der Akku einer E-Zigarette in Brand gerät? Und gehört Tanken zum Arbeitsweg? Ein Überblick über aktuelle Urteile der Sozialgerichte.

Für ein gesundes Miteinander

Sicheres und gesundes Arbeiten funktioniert nur dann richtig, wenn alle im Betrieb mitmachen. Denn Sicherheit ist Teamarbeit. Das Risikoposter unterstützt Sie dabei, gemeinsam über Aspekte der Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit zu sprechen.

Neue Branchenregel für den Metallbau

Die DGUV-Branchenregel 109-607 bietet praxisgerechte, wirksame Lösungen für den Arbeitsschutz in Metallbaubetrieben mit branchenspezifischen Arbeitsschutzlösungen. Mitgliedsbetriebe können die DGUV-Regel kostenlos bestellen oder direkt downloaden.

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen

etem - Das Magazin Ihrer Berufsgenossenschaft

  • Herausgeber:
  • Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM)
  • Gustav-Heinemann-Ufer 130
  • 50968 Köln

  • Für den Inhalt verantwortlich:
  • Johannes Tichi, Vorsitzender der Geschäftsführung
  • Redaktion:
  • Christoph Nocker (BG ETEM)
  • Stefan Thissen (wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG, Siemensstraße 6, 61352 Bad Homburg)
  • Holger Blatterspiel (wdv, Bildredaktion)

  • Telefon: 0221 3778-1010
  • E-Mail: etem@bgetem.de