etem - Das Magazin Ihrer Berufsgenossenschaft

Hautschutz von Anfang an

Auszubildende in einem Labor sitzt mit Schutzbrille neben einem Mikroskop.

„Jugend will sich-er-leben“: Hautschutz steht dieses Jahr im Mittelpunkt der Kampagne

Hauterkrankungen treffen Menschen aller Altersgruppen. Sie gehören zu den häufigsten gemeldeten Berufskrankheiten. Grund genug, das Thema bereits Auszubildenden und jungen Erwachsenen nahezubringen. Hautschutz steht daher im Mittelpunkt der diesjährigen Kampagne des Präventionsprogramms „Jugend will sich-er-leben“. Damit wollen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen zum inzwischen 50. Mal Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger mit den Risiken der Arbeitswelt vertraut machen und sie zu sicherem und gesundem Verhalten motivieren. Sie erreichen damit bis zu 800.000 junge Beschäftigte.

Das Programm bietet kostenfreie Unterrichts- und Unterweisungsmedien für Berufsschullehrkräfte und Ausbildende. Dazu gibt es einen Kreativwettbewerb, bei dem sich Berufsschulklassen bis zum 28. Februar 2022 bewerben können. Das Format für die Wettbewerbsbeiträge ist frei.

→ info

www.jwsl.de
Kampagnenseite und Kreativwettbewerb

Ausgabe 6.2021

Diesen Beitrag teilen

Erhalten Sie aktuelle Informationen direkt in Ihre Mailbox

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an, um über die aktuellsten Themen informiert zu werden und immer auf dem neuesten Stand zu sein.