51.000

... meldepflichtige Arbeitsunfälle gab es 2021 zu verzeichnen – und damit mehr als im ersten Pandemiejahr. Weitere Zahlen, Fakten und Reportagen aus der Arbeit der Berufsgenossenschaft finden sich im Jahresbericht 2021 der BG ETEM.

Bildschirmansicht der Internetseite des Jahresberichts der BG ETEM 2021.

Den kompletten Jahresbericht 2021 der BG ETEM finden Sie im Internet.

51.000 meldepflichtige Arbeitsunfälle verzeichnete die BG ETEM 2021 in den bei ihr versicherten Betrieben. Das sind mehr als im ersten Pandemiejahr 2020, aber deutlich weniger als 2019 – vor Corona. Das gleiche Bild zeigt sich bei den Wegeunfällen. Im Jahr 2021 waren es rund 11.000.

Fast 5.800-mal meldeten Betriebe zudem den Verdacht auf eine Berufskrankheit – der sich fast 2.000-mal bestätigte.

Bei der BG ETEM waren im vergangenen Jahr mehr als 224.000 beitragspflichtige Mitgliedsunternehmen mit gut 4,3 Millionen Beschäftigten versichert. Das entspricht einem Zuwachs von rund sieben Prozent bei den Mitgliedsunternehmen und etwa drei Prozent bei den Versicherten gegenüber 2020.

Noch mehr Zahlen, Reportagen mit Hintergrundberichten aus der Arbeit der Berufsgenossenschaft sowie Branchenaussichten finden sich im Jahresbericht 2021 der BG ETEM.

→ info

Den Jahresbericht 2021 können Sie direkt im Internet lesen oder als PDF herunterladen: jahresbericht.bgetem.de oder als PDF unter www.bgetem.de, Webcode 12613165

Infobox
kompakt
Weitere Textblöcke
Magazinkarte
Bereich Themen
document
4
6
12
nein
Bildergalerie
über Textblock 1 (oben)
Videos
Kategorisierung
Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen

etem - Das Magazin Ihrer Berufsgenossenschaft

  • Herausgeber:
  • Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM)
  • Gustav-Heinemann-Ufer 130
  • 50968 Köln

  • Für den Inhalt verantwortlich:
  • Johannes Tichi, Vorsitzender der Geschäftsführung
  • Redaktion:
  • Annika Pabst (BG ETEM)
  • Boris Dunkel, Dr. Michael Krause, Stefan Thissen (Deutscher Fachverlag GmbH, Mainzer Landstraße 251, 60326 Frankfurt am Main)

  • Telefon: 0221 3778-1010
  • E-Mail: etem@bgetem.de