etem - Das Magazin Ihrer Berufsgenossenschaft
Präventionspreis der BG ETEM

Chance nicht verpassen

Logo Präventionspreis BG ETEM

Jetzt wird die Teilnahme am Präventionspreis noch attraktiver: mehr Preisgeld, mehr Gewinnchancen, leichtere Bewerbung.

Mit ihrem Präventionspreis zeichnet die BG ETEM Maßnahmen und Projekte aus, die Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit voranbringen – und dabei über die gesetzlich geforderten Maßnahmen hinausgehen. Das können sein:

  • praxisnahe Lösungen für sichere Anlagen, Maschinen oder Werkzeuge
  • komplexe sicherheitstechnische Problemlösungen für Maschinen, Arbeitsverfahren und Arbeitsabläufe
  • Organisations- und Motivationskonzepte für noch mehr betriebliche Sicherheit
  • Maßnahmen gegen Wegeunfälle und allgemeine Unfallgefahren.

Ob ein Vorschlag preiswürdig ist, bewerten erfahrene Fachleute aus den Bereichen Prävention und Selbstverwaltung. Neben attraktiven Preisen für das Unternehmen und die beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bietet der Präventionspreis weitere Vorteile. Dazu gehört vor allem ein Reputationsgewinn für die erfolgreichen Unternehmen. Gerade in der Nachwuchswerbung kann der Präventionspreis ein echter Pluspunkt sein.

Bewerben Sie sich am besten gleich in den nächsten Tagen. Denn eine schnelle Teilnahme lohnt sich: Wer bis zum 15. Mai einreicht, könnte schon im Dezember 2022 auf dem Siegertreppchen stehen. Später eingehende Bewerbungen sind automatisch in der nächsten Runde dabei.

Nominiert sind bisher:

BSH Hausgeräte GmbH

Sicherheitsimpuls – Einführung einer wöchentlichen Kurzinfo per Mail (Sicherheitsimpuls) zur Vermeidung von Unfällen und Gefahren am Arbeitsplatz

Nobo Automotive Syst. Germany GmbH

Kranarbeiten – Einführung einer automatisch rot blinkenden Markierung auf dem Boden unter der Hebelast zur Vermeidung von Unfällen bei Kranarbeiten

J.H.Ziegler GmbH

Gestelle – Anbringung von Halterungen an Gestellen zur sicheren Ablagemöglichkeit für die Querstreben und zur Vermeidung von Arbeitsunfällen

J.H.Ziegler GmbH

Förderband – Anschaffung eines variablen (höhenverstellbaren) Förderbandes für die Verladung von Waren und zur reduzierten Belastung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Parsch GmbH & Co. KG

Nagelgerät – Einführung eines pneumatischen Nagelgerätes zur Befestigung der Kartons auf den Paletten und Vermeidung von Stolperstellen

Schäfer Elektronik GmbH

Tischkreissägen – Entwicklung eines Computerprogrammes zur Freischaltung der Tischkreissäge für bestimmte Beschäftigte und zur Sicherstellung gegen unbefugtes Benutzen

SAB Bröckskes GmbH & Co. KG

Online-Tool – Einführung eines Online-Tools zur digitalisierten Erfassung und Auswertung aller Arbeitsunfälle und arbeitssicherheitsrelevanten Ereignisse

CEWE Stiftung & Co. KGaA

Motivationskonzept – Einführung eines Kommunikationsmittels (Motivationskonzept) zur Verbesserung der betrieblichen Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten

→ info

Das Onlineformular zur Teilnahme am Präventionspreis finden Sie unter www.bgetem.de, Webcode 17381520

Ausgabe 2.2022

Diesen Beitrag teilen

Erhalten Sie aktuelle Informationen direkt in Ihre Mailbox

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an, um über die aktuellsten Themen informiert zu werden und immer auf dem neuesten Stand zu sein.