etem - Das Magazin Ihrer Berufsgenossenschaft

Mit Online-Tool psychische Belastungssituationen ermitteln

Corona hat die Abläufe in vielen Betrieben verändert. Eine neue Arbeitsorganisation, andere Arbeitszeiten oder Schwierigkeiten bei der Kommunikation erschweren das soziale Miteinander. Daraus kann eine neue psychische Belastung für Beschäftigte entstehen.

Porträt von Arbeitspsychologin Isabell Kuczynski. Sie trägt mittellange rotblonde Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden, eine weiße Bluse und einen dunklen Blazer und lächelt in die Kamera.

Arbeitspsychologin Isabell Kuczynski.

Die BG ETEM hat deshalb ihr Online-Tool zur Ermittlung psychischer Belastung um die Themen Corona und Homeoffice ergänzt. „Wir wollen Betriebe in die Lage versetzen, die Belastung zu erfassen und geeignete Maßnahmen zu entwickeln“, erläutert Arbeitspsychologin Isabell Kuczynski. Insgesamt werden sieben Aspekte zu Corona angesprochen. Acht Aussagen gehen auf die Situation im Homeoffice ein. Isabell Kuczynski weist darauf hin, dass es entscheidend sei, konkrete Maßnahmen abzuleiten und umzusetzen. „Dazu bieten wir unseren Mitgliedsbetrieben neben persönlicher Beratung auch ein Konzept für Online-Lösungsworkshops an.“

→ info

Online-Befragungstool und weitere Informationen unter www.bgetem.de, Webcode 15176025

Ausgabe 2.2021

Erhalten Sie aktuelle Informationen direkt in Ihre Mailbox

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an, um über die aktuellsten Themen informiert zu werden und immer auf dem neuesten Stand zu sein.