etem - Das Magazin Ihrer Berufsgenossenschaft
Neues Portal der BG ETEM für Dentallabore

Angebot mit Biss

Die Grafik zeigt den Innenraum eines Dentallabors aus der Vogelperspektive.

Blick in das virtuelle Dentallabor

Fachlich wurde das Projekt durch einen Expertenkreis für Dentaltechnik der BG ETEM begleitet. Die Inhalte der Plattform selbst werden kontinuierlich aktualisiert, d. h. Änderungen im Regelwerk werden angepasst und Erweiterungen vorgenommen, z. B. bei den Arbeitsmitteln oder zu aktuellen Themen wie z. B. zum Coronavirus.

Einfache Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche und Navigation sind so optimiert, dass sich die Bedienung intuitiv dem Anwender erschließt. Über einen virtuellen Arbeitsbereich kommt man per Mausklick im Webbrowser (z. B. Firefox, Chrome, Safari, Edge) des Computers, Smartphones oder Tablets über die hervorgehobenen Ankerpunkte direkt zu einzelnen Themenschwerpunkten. Weitere branchenspezifische Informationen geordnet nach Arbeitsbereichen, Tätigkeiten, zugehörigen Themen und Arbeitshilfen können direkt über entsprechende „Pulldown-Menüs“ abrufen werden (vgl. Abb. 1).

Die Abbildung zeigt den Kopfbereich einer Internetseite mit einem Topmenü in blau mit Menüeinträgen in weißer Schrift.

Abb. 1: Pulldown-Menü für die Auswahl der Arbeitsbereiche, Tätigkeiten, zugehörige Themen und Arbeitshilfen

Alternativ kann der Besucher durch einzelne Themenbeiträge mittels Vor- und Zurück-Schaltflächen „blättern“ (vgl. Abb. 2).

Die Abbildung zeigt den Fußbereich einer Internetseite mit einer Vor- und Zurück-Blätterfunktion.

Abb. 2: Vor- und Zurück-Schaltflächen für das „Durchblättern“ der Themenbeiträge

Themenbeiträge aus der betrieblichen Praxis

In den einzelnen themenspezifischen Beiträgen wird der Besucher zu konkreten Gefährdungen und Schutzmaßnahmen informiert. Darüber hinaus verweist das neue Portal auf weitergehende Informationen, das jeweilige relevante Regelwerk oder auf Präventionsangebote der BG ETEM wie z. B. das Hautschutzportal (hautschutz.bgetem.de).

So ist das virtuelle Dentallabor – wie aus der betrieblichen Praxis bekannt –  u. a. in einzelne Arbeitsbereiche bzw. „Räume“ gegliedert:

  • Arbeitsraum mit Beiträgen zu Dämpfer, Drucktöpfe, Parallelfräse u. a.,
  • Büro/Raumgestaltung,
  • Gipsraum,
  • Gussraum,
  • Keramik-/Modellraum,
  • Lager/Technik und
  • Sozialraum.

In den jeweiligen Arbeitsbereichen findet die Besucherin oder der Besucher Themenbeiträge zu den üblicherweise in Dentallaboren vorhandenen Arbeitsmitteln – z. B. zu „Auswachsöfen, Muffelöfen, Wärmeöfen“ im Raum „Gussraum“, zum „3-D-Druck“ im Raum „Keramik-/Modellraum oder zum „Büroarbeitsplatz“ im Raum „Büro/Raumgestaltung“. 

Neben den Arbeitsbereichen können die User Artikel zu bestimmten Tätigkeitsbereichen aufrufen:

  • Allgemeine Hinweise zu Gefahrstoffen,
  • Arbeiten mit Gefahrstoffen,
  • Desinfektion,
  • Arbeiten mit Gas und
  • Kurierfahrten.

Beispielsweise werden hier die „Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen und Gemischen“, „Gipsstäube“, „Methacrylate“, „Abdruckdesinfektion“ oder „Kurierfahrten“ sowie viele weitere Themen in einzelnen Beiträgen für den Interessierten aufbereitet.

Zugehörige Themen und Arbeitshilfen

Der Bereich „Zugehörige Themen“ präsentiert vertiefend arbeitsbereichs- bzw. tätigkeitsübergreifende Beiträge, u. a. zu den Themen „Maschinen und Arbeitsmittel“, „Gefährdungsbeurteilung“, „Hygiene“ oder „Mutterschutz und Jugendarbeitsschutz“.

In der Rubrik „Arbeitshilfen“ sind darüber hinaus relevante Schriften, Praxishilfen und wie z. B. Hygieneplan oder Gefährdungsbeurteilung hinterlegt. Anhand der integrierten Suchfunktion lassen sich zudem schnell Themenbeiträge im Onlineportal finden.

Individuelle Informationszusammenstellung

Über eine integrierte „PDF“-Funktion können Besucher eine individuelle Zusammenstellung von Themenbeiträgen in einem PDF-Dokument zusammenführen. Zu diesem Zweck befindet sich am rechten Rand der blauen Menü-Übersicht ein PDF-Symbol (vgl. Abb. 3).

Die Abbildung zeigt den Kopfbereich einer Internetseite mit dem BG ETEM Logo dem rot umrahmten Menüeintrag "PDF".

Abb. 3: Aufruf der integrierten „PDF“-Funktion am rechten Rand der blauen Menü-Übersicht  

Durch Anklicken öffnet sich eine Unterseite, in der der Informationssuchende sich den Gesamtinhalt der Plattform, den Inhalt der jeweiligen Rubrik oder individuell aus einzelnen Themenbeiträgen über den grün hinterlegten „+“-Button in einem PDF-Dokument herunterladen kann (vgl. Abb. 4).

Die Abbildung zeigt die Internetseite Sicheres Dentallabor mit dem PDF-Downloadbereich, links ist das Cover einer Broschüre zu sehen.

Abb. 4: „PDF“-Funktion zum Erstellen eines individuellen PDF-Dokumentes

Vielseitig nutzbar

Die Onlineplattform „Sicheres-Dentallabor“ wendet sich an Arbeitgeber, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Beschäftigte, steht aber auch als Wissensressource für den Aus- und Weiterbildungssektor bereit (z. B. um Auszubildende über Arbeits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen aufzuklären).

Die Inhalte setzen zum Teil branchenspezifische Kenntnisse voraus. Sie sind für die genannten Zielgruppen aufbereitet, können aber auch von anderen Beschäftigten genutzt werden.

Mirko Gaffga und Sebastian Seegert

→ info

So kommen Sie zum Portal: sicheres-dentallabor.bgetem.de

Ausgabe 2.2021

Erhalten Sie aktuelle Informationen direkt in Ihre Mailbox

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an, um über die aktuellsten Themen informiert zu werden und immer auf dem neuesten Stand zu sein.