etem - Magazin für Prävention, Rehabilitation und Entschädigung
Deutscher Arbeitsschutzpreis

Mit Sicherheit ein Vorbild

Dieses Foto zeigt mehrere Preisträger auf einer Bühne. Im Hintergrund an der Wand ist ein großes Plakat mit dem Text "Der Deutsche Arbeitsschutzpreis 2019".

Die Preisträger des Deutschen Arbeitsschutzpreises 2019

Die Gewinner des Deutschen Arbeitsschutzpreises 2019 stehen fest. Die unabhängige Jury zeichnete im Rahmen der Arbeitsschutzmesse A+A am 6. November 2019 fünf Preisträger aus, darunter zwei Mitgliedsunternehmen der BG ETEM: RWE Power AG und recalm GmbH. Die Essener RWE Power AG hat das interaktive Spiel „Safety Academy“ entwickelt, um die jährliche Sicherheitsunterweisung für den Verwaltungsbereich deutlich attraktiver zu machen. Das Spiel setzt darauf, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz mit Spaß und im Dialog mit den Beschäftigten zu vermitteln. Auf diese Weise wird ein signifikanter Nachhaltigkeitseffekt erzeugt. Das Hamburger Start-up recalm GmbH entwickelt ein innovatives Akustikgerät, um dem Lärm in Fahrzeugkabinen von Bau- und Landmaschinen entgegenzuwirken. Durch Aussenden eines Anti-Schall-Signals werden störende Signale gelöscht. Das über eine App gesteuerte System senkt den Lärm in der Kabine um bis zu 75 Prozent und erhöht so die Sicherheit und die Lebensqualität des Maschinenbedieners.

Weitere Preisträger waren die Bauunternehmung August Mainka GmbH & Co., der Mechatroniker Felix Röwekämper in Zusammenarbeit mit Arnz FLOTT GmbH Werkzeugmaschinen sowie die Sattlerei Bielkine.

Zum sechsten Mal seit 2009 richteten das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, der Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik und die gesetzliche Unfallversicherung diesen branchenübergreifenden Wettbewerb aus. Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von 50.000 Euro vergeben.

Die Jury prüfte 231 Einreichungen, von denen 13 für den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2019 nominiert wurden.

Ausgabe 1.2020

Erhalten Sie aktuelle Informationen direkt in Ihre Mailbox

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an, um über die aktuellsten Themen informiert zu werden und immer auf dem neuesten Stand zu sein.