Film ab für Sicherheit

Reichen Sie Ihren Filmbeitrag für das kommmitmensch Film & Media Festival im November in Düsseldorf ein! Sie fördern damit nicht nur Arbeitssicherheit, Sie können auch etwas gewinnen.
Wettbewerb

Anzeige "Dreh deinen Film" zum kommmitmensch Film & Media Festival. Auf dem Bild sind eine Filrolle, ein gelber Schutzhelm, ein Eimer Popcorn und eine Filmklappe zu sehen.

Anzeige zum kommmitmensch Film & Media Festival „Dreh deinen Film“

Filme können ideal Emotionen transportieren und dazu beitragen, das Bewusstsein zu verändern. Deshalb haben die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen das kommmitmensch Film & Media Festival ins Leben gerufen. Ziel ist es, sich der Vision Zero – einer Welt ohne Arbeitsunfälle – filmisch zu nähern. Das Festival findet im Rahmen der Fachmesse A+A 2019 vom 5. bis 8. November in Düsseldorf statt.

Das Festival schafft ein Forum für Medien- und Filmproduktionen zu Themen der Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. In der Film- und Medienwerkstatt sowie in Gesprächsrunden werden Interessierte nützliches Wissen erhalten und erfahren, wie Filme effektiv in der Prävention eingesetzt werden können. Vor allem aber sind Unternehmen dazu aufgerufen, bis zum 30. Juli 2019 eigene Videos und Medienproduktionen einzureichen.

Info

https://kommmitmensch-festival.de/registrierung.html 
Bewerbungsunterlagen

Infobox
kompakt
Weitere Textblöcke
Magazinkarte
Bereich Themen
document
4
6
12
nein
Bildergalerie
über Textblock 1 (oben)
Videos
Kategorisierung
Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen

etem - Das Magazin Ihrer Berufsgenossenschaft

  • Herausgeber:
  • Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM)
  • Gustav-Heinemann-Ufer 130
  • 50968 Köln

  • Für den Inhalt verantwortlich:
  • Johannes Tichi, Vorsitzender der Geschäftsführung
  • Redaktion:
  • Christoph Nocker (BG ETEM)
  • Stefan Thissen (wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG, Siemensstraße 6, 61352 Bad Homburg)
  • Holger Blatterspiel (wdv, Bildredaktion)

  • Telefon: 0221 3778-1010
  • E-Mail: etem@bgetem.de